INTELLIGENTE ABWASSERPUMPENSTEUERUNG

INTELLIGENTE ABWASSERPUMPENSTEUERUNG

Es kommt häufig vor, dass sich Faserstoffe in Abwasserpumpen ansammeln und ablagern. Diese Erscheinung ist auch als „Ragging“ bekannt und führt oft zur Verstopfung und zur Blockierung der Pumpen. In den schlimmsten Fällen kommt dies mehrmals täglich vor. Eine Pumpe von Ablagerungen zu befreien, ist eine kostenaufwendige und unerfreuliche Arbeit, für die ein Wartungsteam und häufig sogar ein Kran benötigt wird.

Das intelligente Pumpensteuersystem von Emerson Industrial Automation – „Intelligent Pump Control“ (IPC) – beugt diesem Problem auf wirksame Weise vor. Es erkennt frühe Anzeichen einer Verstopfung und leitet automatisch Maßnahmen zur Behebung des Problems ein. Generell verbessert sich dadurch der Sauberkeitsgrad der Pumpen und dies wirkt sich positiv auf andere Kennzahlen der Pumpenleistung aus, darunter Zuverlässigkeit, ausfallfreie Betriebszeiten und Energieeffizienz.

Unsere Industriebeispiele belegen ein signifikantes Kostensenkungspotenzial für die Wasser- und Abwasserwirtschaft. Neben wirtschaftlicherer Auslastung der Pumpen ergeben sich Vorteile durch besseren Dienst am Kunden, höheren Pumpendurchsatz und gesteigerte Einsatzbereitschaft.

  • Merkmale

    Das IPC-System von Emerson Industrial Automation überwacht die Pumpenleistung engmaschig. Dazu wird kontinuierlich der drehmomentbildende Strom und bei Bedarf auch der Durchfluss und die Pumpendrehzahl gemessen. Die aktuellen Messwerte werden dann nicht nur mit den Messdaten, die im Rahmen der Inbetriebnahme erhoben wurden, sondern auch mit dem erwarteten Pumpenprofil verglichen. Jede „aus der Norm“ fallende Betriebsgröße wird dadurch sofort erfasst und ein Warnhinweis auf Ablagerungen ausgelöst. Sollten die aus der Norm fallenden Pumpleistungen mit Überschreitung der Profileinstellungen andauern, wird ein automatischer umrichterbasierter Reinigungszyklus eingeleitet, um das Pumpenlaufrad zu säubern.



    Um ein möglichst breites Spektrum an Pumpeneinsatzbereichen abzudecken, entwickelte Emerson Industrial Automation IPC Lite und IPC Pro, zwei im Umrichter integrierbare Programme mit folgenden Leistungen:

    IPC Lite
    Der Funktionsumfang deckt die Erkennung und Beseitigung von Ablagerungen bei Pumpen mit Nennleistungen bis 132 kW (200 hp) ab.


    IPC ProVoll ausgestattete Pumpensteuerung mit Anti-Ragging-Programm, Betriebsüberwachung, Unterlastschutz und Reinigungsroutinen. Eine mit den meisten Messwertfernübertragungssystemen kompatible Überwachungsfunktion generiert Alarmmeldungen bei Erfassung von Störungen.

  • Technische Einzelheiten

     

     IPC Lite

     IPC Pro

    Einzelpumpe

     √

     √

    Konfigurierbare Reinigungsroutinen

     √

     √

    Integration in Messwertübertragungssystemen über E/A

     √

     √

    Drehmomentüberwachung

     √

     √

     Manuelle Pumpensteuerung

     √

     √

     Trockenlauf-Erkennung

     *

     √

     Betriebs- und Kaskadensteuerung bei Mehrfachpumpenanlagen

     -

     √

     Flussüberwachung zur verbesserten Pumpenablagerungserfassung

     -

     √

     Konfigurierbare Pumpensteuerungslogik

     -

     √

     HMI für Konfiguration

     **

     √

     Ethernet TCP/IP-basierte Telemetrie

     **

     √

    Erweiterte Pumpendiagnose
    (z. B. Pumpen- und Lagerverschleiß)

    -

     

    * Im Standard-Lieferumfang der Unidrive SP Umrichter enthalten
    * Als optionale Erweiterung der Unidrive SP Umrichter erhältlich

This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Learn More