German - Germany

Unidrive M600 Frequenzumrichter

Hochleistungsumrichter für Asynchron- und Synchronmotoren ohne Drehzahlrückführung

Unidrive M600

0,75 kW – 2,8 MW 

200 V / 400 V / 575 V / 690 V

  • Der M600 bietet eine verbesserte Motorsteuerung, eine leistungsfähigere Onboard-SPS mit CODESYS-Programmierung und umfangreiche Möglichkeiten zur Systemerweiterung.

Der M600 bietet eine verbesserte Maschinenleistung bei der Steuerung von Asynchron- und Permanentmagnetmotoren ohne Drehzahl-rückführung und erzielt damit ein dynamischeres und effizienteres Maschinenverhalten. Bei höheren Anforderungen an die Regelgüte, Anwendungen wie Digital Lock und frequenzgeführten Master-Slave-Betrieb kann ein optionales Encoder-Modul zum Anschluss eines Motordrehgebers verwendet werden. Zusätzliche E/A, eine breite Auswahl an Feldbus-Kommunikationsmodulen und Encodermodulen für die Rückführung optimieren die Flexibilität und die Systemintegrationsmöglichkeiten des Umrichters.

  • Eigenschaften

    Verbesserte Onboard-SPS

    • Die Onboard-SPS auf CODESYS-Basis mit einer Echtzeitfunktion kann für einfache Steueraufgaben, frequenzgeführten Master-Slave-Betrieb und Digital Lock eingesetzt werden und erweitert damit die Anwendungsmöglichkeiten des Umrichters.

    Maximale Produktivität durch leistungsstarke Steuerung sämtlicher AC-Motoren

    • Fortschrittlicher RFC-Steueralgorithmus für maximale Stabilität und Regelgüte der angetriebenen Motoren
    • Motorsteuerungsalgorithmus mit hoher Regelgüte und Zykluszeiten für den Stromregler von 62,5 µs
    • 200 % Überlastfähigkeit im Schwerlastbetrieb

    Energieeinsparung

    • Hochleistungssteuerung von energieeffizienten, industriellen Permanentmagnetmotoren ohne Drehzahlrückführung mit hoher Dynamik und hohem Anlaufdrehmoment
    • Geringe Verluste – Effizienz bis zu 98 %
    • Standby Modus mit geringem Stromverbrauch

    Reduzierung von Maschinengröße und -kosten

    • Kompakte Abmessungen des Umrichters; eines der kleinsten Geräte in seiner Klasse
    • Eingebaute programmierbare Automatisierung für einfache Anwendungen

    Flexible Integration in Automatisierungssysteme

    • Drei steckbare SI-Module für Drehzahlrückmeldung, E/A und Feldbus-Kommunikation

    Benutzerfreundliche Schnittstelle

    • Wahlweise Klartext-LCD-Bedieneinheit mit bis zu 4 Textzeilen
  • Spezifikationen
    Hauptmerkmale
    • Leistungsbereich (hohe Überlast): 0,75 kW – 2,8 MW 
    • Netzanschluss: 3 Phasen

     

    Standardmerkmale

    Intelligenz:

    • Onboard-SPS
    • Digital Lock-Steuerung

    Onboard Kommunikationsschnittstelle:

    • RS485

    Maschinensicherheit:

    • 1 STO-Anschlussklemmen (Safe-Torque-Off)
    • SIL3-/PLe-konform

    Bedieneinheit:

    • Bedieneinheit als Option, im Standard nicht enthalten

    Steckplätze für Optionsmodule:

    • 3

    Kopieren von Parametern mit:

    • PC-Tools
    • Smartcard
    • SD-Karte

    BEMESSUNGSSPANNUNGEN

    100 V (100 V - 120 V ± 10%)

     

    200 V (200 V - 240 V ± 10%)

    400 V (380 V - 480 V ± 10%)

    575 V (500 V - 575 V ± 10%)

    690 V (500 V - 690 V ± 10%)


    STEUERUNGSVERFAHREN

    Vektorsteuerung oder U/f-Regelung für Asynchronmotoren

    Rotorflussregelung für Asynchronmotoren ohne Drehzahlrückführung (RFC-A)

    Geberlose Ansteuerung von Synchronmotoren (RFC-S)

    Rotorflussregelung von Asynchronmotoren mit Geber (RFC-A)

    Opt

    Ansteuerung von Synchronmotoren mit Geber (RFC-S)

     

    Netzrückspeisung mit Active Front End (AFE)

    EINZELANTRIEB:

    BAUGRÖSS

    ABMESSUNGEN (H X B X T)

    GEWICHT KG/LB

     

    mm

    in

    kg

    lb

    3

    382 x 83 x 200 15.0 x 3.3 x 7.9 4,5 Max 9,9 Max

    4

    391 x 124 x 200 15.4 x 4.9 x 7.9 6,5 14,3

    5

    391 x 143 x 200

    15.4 x 5.6 x 7.6

    7,4

    16,3

    6

    391 x 210 x 227 15.4 x 8.3 x 8.9 14 30,9

    7

    557 x 270 x 280 21.9 x 10.6 x 11.0 28 61,7

    8

    803 x 310 x 290 31.6 x 12.2 x 11.4 52 114,6

    9A*

    1108 x 310 x 290 43.6 x 12.2 x 11.4 66,5 146,6

    9E

    1069 x 310 x 288 42.1 x 12.2 x 11.3 46 101,4

    10

    1069 x 310 x 288 42.1 x 12.2 x 11.3 46 101,4

    11*†

    1410 x 310 x 310 55.5 x 12.2 x 12.2 63 138,9

     

    MODULARE UMRICHTER:

    BAUGRÖSS

    ABMESSUNGEN (H X B X T)

     

    mm

    in

    WECHSELRICHTER & GLEICHRICHTER

    9†

    1069 x 310 x 289
    42,1 x 12,2 x 11,4

    10†

    1069 x 310 x 289 42,1 x 12,2 x 11,4
    11*† 1410 x 310 x 310 55,5 x 12,2 x 12,2
    WECHSELRICHTER

    9

    773 x 310 x 290 30,4 x 12,2 x 11,4

    10

    773 x 310 x 290 30,4 x 12,2 x 11,4

    11*

    880 x 310 x 310 34,7 x 12,2 x 12,2
    GLEICHRICHTER

    10

    6-puls
    355 x 310 x 290
    6-puls
    15,8 x 12,2 x 11,4

    11*†

    6-puls
    570 x 310 x 310
    12-puls
    570 x 310 x 310

    6-puls
    22,4 x 12,2 x 12,2
    12-puls
    22,4 x 12,2 x 12,2

     

    † ohne Netzdrossel

    *in Vorbereitung

  • Optionen

    Bedieneinheiten

    Externe Bedieneinheit
    Alle Funktionen der CI-LCD-Bedieneinheit, jedoch extern montierbar. Dies ermöglicht die flexible Montage außerhalb des Schaltschranks, Schutzart IP66 (NEMA 4)

    KI-Bedieneinheit
    Mehrsprachige Klartext-LCD-Bedieneinheit mit bis zu 4 Textzeilen für detaillierte Parameter- und Datenbeschreibungen zur einfacheren Bedienung

    KI-Bedieneinheit RTC
    Alle Funktionen der KI-Bedieneinheit, jedoch zusätzlich mit batteriebetriebener Echtzeit-Uhr für präzise Zeitstempel von Diagnosen zur schnelleren Problemlösung

    Systemintegrationsmodule: Rückführung


    SI-Encoder
    Schnittstellenmodul für inkrementalen Encoder-Eingang Rotorflussregelung von Asynchronmotoren ohne Drehzhalrückmeldung (RFC-A) beim M600

    SI-Universal Encoder *
    Zusätzliche, kombinierte Encoder-E/A-Schnittstelle, unterstützt Inkrementelgeber, SinCos-, HIPERFACE-, EnDAT- und SSI-Encoder

     Systemintegrationsmodule: Kommunikation

    SI-PROFIBUS
    PROFIBUS-Schnittstellenmodul


    SI-DeviceNet
    DeviceNet-Schnittstellenmodul


    SI-CANopen
    CANopen-Schnittstellenmodul unterstützt verschiedene Profile, einschließlich mehrerer Umrichterprofile

     

    SI-Ethernet
    Externes Ethernet-Modul, das PROFINET RT*, EtherNet/IP und Modbus TCP/IP unterstützt und über einen integrierten Web-Server verfügt, der auch E-Mails erstellen kann. Das Kommunikationsmodul ermöglicht einen schnellen Zugriff auf die Umrichterparameter über das globale Netzwerk sowie eine Einbindung des Umrichters in eigene drahtlose IT-Netzwerke.

    SI-PROFINET RT
    PROFINET RT Schnittstellenmodul

    SI-EtherCAT*
    EtherCAT-Schnittstellenmodul

    Systemintegrationsmodule: Zusätzliche E/A

     


    SI-Safety
    Sicherheitsmodul, das eine intelligente, programmierbare Lösung zur Einhaltung der Funktionssicherheitsnorm IEC 61800-5-2 darstellt

     Systemintegrationsmodule: Sicherheit

    SI-E/A
    Erweitertes E/A-Schnittstellenmodul zur Erhöhung der Anzahl von E/A eines Umrichters Bietet zusätzlich: 4 Digital-E/A, 3 Analogeingänge (Standard)/Digitaleingänge, 1 Analogausgang (Standard)/Digitaleingang, 2 Relaisausgänge

     Umrichter-Schnittstelleneinheiten zur Datensicherung

     Smartcard 

    Smartcard
    Die optionale Smartcard kann Parametersätze und SPS-Programme speichern und diese auf den Umrichter übertragen. Somit findet sie auch bevorzugt Verwendung bei der Übertragung eines Parametersatzes auf mehrere Umrichter (z. B. bei der Serienfertigung von Maschinen)


    SD-Kartenadapter
    Adapter, der es ermöglicht, eine SD-Karte in den Smartcard-Steckplatz einzustecken, um Parameter und Anwendungsprogramme zu klonen

    Umrichter-Schnittstelleneinheiten: Kommunikation

     

    KI-485 Adapter
    Ermöglicht es dem Umrichter, über eine RS485-Schnittstelle zu kommunizieren. Dient in der Regel zum Programmieren, wenn der Umrichter nicht mit einer Bedieneinheit ausgestattet ist

  • Software

    Inbetriebnahme- und Überwachungssoftware

    Inbetriebnahme-Tool: Unidrive M Connect
    Basierend auf langjähriger Erfahrung von Control Techniques ist Unidrive M Connect die neue Software zur Inbetriebnahme, Optimierung und zur Überwachung des Umrichters und des Antriebsverhaltens sowie der Systemperformance.

    Automatisierungs- und Motion-Programmiersoftware

    Programmierung mit dem Maschinensteuerungs-Studio von Control Techniques
    Das Maschinensteuerungs-Studio von Control Techniques ist eine flexible und intuitive Programmierumgebung für die neuen Automatisierungs- und Motion-Funktionen des Unidrive M.
  • Downloads
Highlights
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Learn More