Pumpenumrichter F600
Branchenspezifischer AC Umrichter
 
  • Überblick
  • Spezifikationen
  • Optionen
  • Downloads

Einfache, zuverlässige Durchflussregelung

Wasser Durchflussregelungen erfordern extreme Zuverlässigkeit und einen niedrigen Energieverbrauch. Als Teil unserer neu eingeführten Specialist-Serie branchenspezifischer Antriebstechniken beruht der F600 Umrichter von Control Techniques auf der fünf Jahrzehnte umfassenden Erfahrung unseres Unternehmens im Bereich der Antriebstechnik und ermöglicht eine präzise und zuverlässige Durchflussregelung.

Der Umrichter hat alles, was Sie brauchen. Der F600 enthält alle Funktionen, die Sie benötigen und verwendet den Sprachgebrauch, den Sie verstehen. Dies ist kein allgemeiner Umrichter, der um spezielle Pumpenfunktionen erweitert wurde – es ist ein dedizierter, spezieller Pumpenumrichter, der von Grund auf für die Zuverlässigkeit und Effizienz entwickelt wurde, die Sie benötigen.

Der Spezialist für Pumpenumrichter-Anwendungen, von den Umrichter-Spezialisten

 

Alle anwendungsspezifischen Funktionen in einem einzigen Gerät

Spricht Ihre Sprache
Der F600 Umrichter ist auf all Ihre Bedürfnisse abgestimmt und für minimalen Zeitbedarf für die Einrichtung optimiert, ohne dabei an Flexibilität einzubüßen. Was auch immer die Herausforderung sein mag – unsere klare Benennung und Strukturierung von Parametern stellt sicher, dass wir nicht nur die Antworten auf diese Herausforderung haben, sondern diese auch in einem Format präsentieren, dass Sie verstehen.
Energieeinsparungen, Ausschöpfung des Potenzials
Im Durchschnitt entfallen 85 % der Lebenszykluskosten einer Pumpe auf ihren Energieverbrauch, sodass eine Optimierung des Energieverbrauchs eine erhebliche Senkung der Gesamtbetriebskosten bedeuten kann. Der F600 Umrichter punktet durch einen besonders effizienten Betrieb von Anwendungen mit variablem Drehmoment. Sie werden die Vorteile in reduzierten Betriebskosten und geringerem Energiebedarf erkennen.
Volle Kontrolle
Der F600 kann auch die effizientesten verfügbaren Motoren steuern, die das Effizienzniveau IE5 erfüllen, wie z. B. den Nidec Leroy Somer Dyneo+ Hybrid-Permanentmagnetmotor. All dies macht den F600 zur besten Wahl, um jeden Tag Geld zu sparen.
Entwickelt für Ihre Anwendung
Der F600 Pumpenumrichter bietet eine Vielzahl spezieller Funktionen, einschließlich Trockenlaufschutz, Rohrbefüllung, Pumpenreinigung, Übertaktungsschutz und Füllstandssteuerung. Eine Reihe verschiedener Steuermodi für Einzelpumpen und verschiedene Parallelpumpenkonfigurationen machen den F600 von Control Techniques zu einer äußerst vielseitigen Lösung.
Kostenlose 5-Jahre-Gewährleistung*
Um unser Vertrauen in die Zuverlässigkeit von Control Techniques zu untermauern, sind die Umrichter der F600-Reihe für die erweiterte Gewährleistung von Control Techniques qualifiziert, und zwar ohne zusätzliche Kosten. Dies ist ein Beleg für unsere außergewöhnliche Erfolgsbilanz in Bezug auf Zuverlässigkeit und gibt Ihnen die absolute Gewissheit, dass Ihre Investition geschützt ist und Ihre Anlage unterbrechungsfrei läuft.
*Es gelten unsere Gewährleistungsbedingungen.

 

Umrichter für hohe Ausgangsleistungen - Egal wie groß Ihre Pumpe ist – wir haben die Steuerung dafür.

 

Hocheffizienter Antriebsumrichter in Schrankausführung

Control Techniques weiß, dass Zuverlässigkeit und Effizienz für Pumpensysteme von entscheidender Bedeutung sind. Ob als kompaktes ,in Ihr bestehendes System integriertes Einzelprodukt oder in Schrankausführung mit geringer Stellfläche – unser Umrichter optimiert die Effizienz Ihres Motors.

Leichtes Gewicht, aber kein Leichtgewicht!

Der F600 ist auch mit den größeren Rahmen von Control Techniques erhältlich, die nicht nur eine Leistung von 500 kW in einem einzigen Modul bieten und mit 130 kg bis zu 60 kg leichter sind als Umrichter der Mitbewerber, sondern dank der geringen Stellfläche von nur 295 mm Breite und des vorgefertigten Zubehörs auch problemlos in einem 400 mm breiten Schaltschrank installiert oder in Schaltschränken nach Industriestandard nachgerüstet werden können.

Kein zusätzlicher Konstruktionsaufwand

Der Freestanding Umrichter der Baureihe DFS ist ein vormontierter Schrank, der auf kleinstem Raum Platz findet und alle notwendigen Systemkomponenten enthält. Dabei ist Flexibilität hier eine große Stärke: Da wir wissen, dass jedes System eigene Anforderungen an die Konfiguration stellt, integrieren wir auf Wunsch gerne Lastschalter, Sicherungen, Lüfter, Netz- und Verteilerdrosseln oder Filter. Der Schrank kann auch mit einer vorderseitig montierten Bedieneinheit mit Echtzeituhr geliefert werden, um die Inbetriebnahme und Wartung zu erleichtern.

Dank des speziellen Online-Konfigurators ist das Einholen eines Angebots und die Bestellung denkbar einfach. Darüber hinaus können wir Ihnen Ihren Umrichter in Schrankausführung mit sehr kurzer Vorlaufzeit liefern und so im Vergleich zu typischen Industriestandards Wochen sparen.

 

Pump Drive F600 IP65

 

Die IP65-Ausführung des Pumpenumrichters F600 bietet vollständigen Schutz nach Schutzart IP65 mit denselben speziellen Pumpenfunktionen und -möglichkeiten der Standardmodelle.

Die Schutzart IP65 bietet Schutz vor dem Eindringen von Staub und Niederdruck-Wasserstrahlen aus allen Richtungen und ist die einfache Wahl für raue Umgebungen und den Außenbereich*. Der Pumpenumrichter F600 ist heute einer der am besten geschützten Umrichter auf dem Markt, der die Betriebszeit und Produktivität maximiert und gleichzeitig die Wartungskosten senkt.

Standardumrichter und Umrichter mit hoher IP-Schutzart

Der Umrichter mit hoher IP-Schutzart verfügt über die gleichen Funktionen wie der standardmäßige F600, was Anwendern eine mühelose Inbetriebnahme ermöglicht. Die Bedieneinheit mit Hand-Off-Auto-Steuerung und eingebauter Echtzeituhr ist in abgedichteter Ausführung weiterhin vorhanden und das Schutzgehäuse wurde mit Blick auf Service- und Benutzerfreundlichkeit entwickelt. Mit dieser neuen Variante können Kunden sowohl Standard- als auch Umrichter mit hoher IP-Schutzart für dasselbe Projekt verwenden, sodass es keine Probleme mehr mit dem Mischen von Anbietern oder Produktmerkmalen gibt, was die Projektqualifizierung erleichtert.

Sparen Sie bei der Installation

Der F600 mit hoher IP-Schutzart ist in einem robusten, schützenden und dennoch leichten Gehäuse untergebracht und bietet eine kompakte Lösung. Dies ermöglicht nicht nur eine einfache Integration in rauen Umgebungen, sondern auch eine Wandmontage in der Nähe der Pumpe, wodurch die Installationskosten gesenkt werden:

  • Kein Schaltschrank erforderlich
  • Kürzere Kabellängen
  • Weniger Arbeitsaufwand/Kosten für die Installation des Umrichters

 

Eigenschaften

Unübertroffene Gesamtbetriebskosten durch innovative Schutzfunktionen und verlängerte Geräte-Lebensdauer

Der F600 verfügt über umfassende Pumpen- und Motorschutzfunktionen, die ungeplante Stillstandszeiten minimieren, die Gesamteffektivität verbessern und eine hohe Wirtschaftlichkeit garantieren. Machen Sie Ihre Anwendung wirklich ausfallsicher und überstehen Sie Ausfälle von Komponenten ohne weitreichende Probleme.

Automatische Fehlerbehebung

In dem unwahrscheinlichen Fall, dass bei Ihrer Pumpe ein Fehler auftritt, kann der F600 den Betrieb dynamisch wiederherstellen und zum Normalbetrieb zurückkehren.

Grenzwert-Steuerung

Wenn die Istwert-Rückführung die für Ihre Anwendung definierten Grenzwerte überschreitet, kann der F600 einen Alarm auslösen oder den Antrieb stoppen, um Ihre Anlage zu schützen und ihre Lebensdauer zu erhalten.

Schutz vor Ausfall des Messwertgebers

Bei einem Verbindungsverlust zum Messwertgeber kann der F600 je nach Anwendungsanforderungen den Betrieb stoppen, mit einer festen Geschwindigkeit fortsetzen oder den Fehler ignorieren.

Feuer-Modus

Der Feuer-Modus ermöglicht es dem Umrichter, alle Fehlerabschaltungen zu deaktivieren und während Notfallereignissen ohne Unterbrechung weiterzulaufen, wenn die Anwendung dies erfordert.

 

Sparen Sie Energie durch verschiedene Funktionen zur Steigerung der Effizienz

Der F600 hat einen Wirkungsgrad von 98%, was bedeutet, dass nur sehr wenig Energie bei der Energieumwandlung verloren geht.

Das wahre Einsparpotenzial wird zudem durch die eingebauten Funktionen des F600 erschlossen, die den Energieverbrauch weiter senken können:

Einsparungen bei Niedriglast

Der F600 hilft, Energieeinsparungen bei geringem Bedarf zu maximieren. Mit der hochmodernen Energiesparfunktion bei Niedriglast (Low Load Power Saving) von Control Techniques reduziert der Umrichter dynamisch die angelegte Spannung, um die Verluste im Motor zu verringern und die Effizienz des Systems zu erhöhen.

Ruhe-Modus

When demand falls below a specified set-point the drive will automatically enter sleep mode and restart itself once demand rises above the set-point. Not only does this greatly reduce the amount of energy consumed, it also saves on equipment wear to preserve its lifetime.

  

Der F600 optimiert die Steuerung Ihrer Durchflussanwendungen

 

Rohrbefüllung

Verhinderung von Druckspitzen beim Starten durch eine kontrollierte Rampe, um Ihr Rohrleitungssystem und die Pumpe selbst zu schützen.

Trockenlaufschutz

Verhinderung eines Trockenlaufens der Pumpe durch Abgleich der Last gegen einen Schwellenwert; mit flexiblen Konfigurationen zum dynamischen Anpassen der Leistung, Ausgeben eines Alarms oder Stoppen des Umrichters.

Übertaktungsschutz

Optimierung der Dimensionierung von Umrichter, Motor und Pumpe und Regulierung des Pumpenverschleißes durch Begrenzung der Anzahl der Start-Stopp-Vorgänge pro Stunde. Flexible Konfigurationen ermöglichen die dynamische Änderung von Zyklus-Sollwertgrenzen, die Ausgabe eines Alarms oder das Anhalten des Umrichters bei Erreichen eines Grenzwerts.

Erkennung fehlenden Durchflusses

Bei fehlendem oder geringem Durchfluss kann der F600 Umrichter automatisch in den Ruhe-Modus wechseln, um Energie zu sparen; basierend auf der Rückführung eines Impuls-Durchflussgebers oder ausgelöst durch einen Strömungsschalter oder allein durch die Software erkannt.

Reinigung

Die kontinuierliche Live-Überwachung des Systems wird genutzt, um einen automatischen umrichterbasierten Reinigungszyklus auszulösen, der das Pumpenlaufrad reinigt und hilft, Wartungskosten für die Beseitigung von Pumpenblockaden zu vermeiden.

Füllstandssteuerung

Niveauschalter bieten einen wichtigen Schutz für Tanks – wenn der Füllstand den Maximum-Schalter erreicht, wird die Pumpe gestoppt und wenn der Füllstand den Minimum-Schalter erreicht, wird die Pumpe gestartet. So wird das Pumpen innerhalb der Tankkapazitäten gewährleistet.

 

Pumpen-Steuermodi | Flexible Unterstützung für jedes System

 

Einzelne Pumpe

Der Einzelpumpenmodus von Control Techniques ist eine effektive und vielseitige Lösung für die variable Drehzahlregelung zur Aufrechterhaltung eines konstanten Sollwerts in einer Einzelpumpenkonfiguration.

  • Der Feuer-Modus ermöglicht es dem Umrichter, alle Fehlerabschaltungen zu deaktivieren und während Notfallereignissen ohne Unterbrechung weiterzulaufen, wenn die Anwendung dies erfordert.

Kaskade

Im Kaskaden-Modus kann der F600 mit bis zu 2 Hilfspumpen betrieben werden, die die Hauptpumpe bei Bedarf unterstützen.

  • Der Energieverbrauch wird optimiert, indem die Hilfspumpen nur dann aktiviert werden, wenn der Bedarf ausreichend hoch ist.
  • Die Hilfspumpen werden abwechselnd eingesetzt, um einen gleichmäßigen Verschleiß zu erreichen und die Verfügbarkeit der Pumpen zu erhöhen.
  • Ein Übertaktungsschutz für die Hilfspumpen kontrolliert die Anzahl der Starts und Stopps pro Stunde.
 f600-cascade

Multi-Master

Vollständige Kontrolle über Ihre Anwendung und maximale Energieeinsparungen mit bis zu 3 parallel laufenden F600 Frequenzumrichtern.

  • Die Multi-Master Umrichterkonfiguration sorgt für Redundanz und macht eine SPS überflüssig.
  • Der Master wechselt automatisch zwischen den Umrichtern, um einen gleichmäßigen Verschleiß zu erreichen.
  • Wenn der Messwertgeber des „Master“ Umrichters ausfällt, kann er über Ethernet auf die Istwert-Rückführung des Messwertgebers eines anderen F600 im System zugreifen.
  • Wenn die „Master“ Pumpe außer Betrieb genommen wird oder ein Fehler auftritt, wird dynamisch eine andere Pumpe zum „Master“ angewählt.

Laden Sie die Broschüre herunter, um detaillierte Informationen zu Merkmalen und Spezifikationen zu erhalten

 

Software

  Connect – Inbetriebnahme-Tool
Connect ist unsere neueste Software zur Inbetriebnahme, Optimierung und Überwachung des Umrichters und des kompletten Antriebssystems.
Herunterladen

Pumpenumrichter F600 – Leistungsübersicht

200/240 Vac ±10%
Umrichter Betrieb mit normaler Überlast
Max. Dauerstrom (A)

Motorleistung (kW)

Motorleistung (PS) 
F600-03200066A10
6.6
1.1
1.5
F600-03200080A10
8
1.5
2
F600-03200110A10
11
2.2
3
F600-03200127A10
12.7
3
3
F600-04200180A10
18
4
5
F600-04200250A10
25 5.5 7.5
F600-05200300A10
30 7.5 10
F600-06200500A10
50 11 15
F600-06200580A10
58 15 20
F600-07200750A10
75 18.5 25
F600-07200940A10
94 22 30
F600-07201170A10
117
30
40
F600-08201490A10
149
37
50
F600-08201800A10
180
45
60
F600-09202160A10
216
55
75
F600-09202660A10
266
75
100
F600-09202160E10
216
55
75
F600-09202660E10
266
75
100
F600-10203250E10
325
90
125
F600-10203600E10
360
110
150

 

380/480 Vac ±10%
Umrichter
Betrieb mit normaler Überlast
Max. Dauerstrom (A)
Motorleistung (kW)
Motorleistung (PS)
F600-03400034A10
3.4 1.1
1.5
F600-03400045A10 4.5
1.5
2
F600-03400062A10 6.2
2.2
3
F600-03400077A10
7.7
3
5
F600-03400104A10
10.4
4 5
F600-03400123A10
12.3 5.5  7.5
F600-04400185A10
18.5
7.5
10
F600-04400240A10
24
11
15
F600-05400300A10 
30
15
20
F600-06400380A10
38
18.5
25
F600-06400480A10
48
22
30
F600-06400630A10
63
30
40
F600-07400790A10
79
37
50
F600-07400940A10
94
45
60
F600-07401120A10
112
55 
75
F600-08401550A10
155
75
100
F600-08401840A10
184
90
125
F600-09402210A10
221
110
150
F600-09402660A10 
266 132
200
F600-09402210E10
221 110
150
F600-09402660E10
266 132
200
F600-10403200E10
320
160
250
F600-10403610E10
361
200
300
F600-11404370E10
437
225
350
F600-11404870E10
487
250
400
F600-11405070E10
507
280
450

 

380/480 Vac ±10%
Umrichter
Betrieb mit normaler Überlast
Max. Dauerstrom (A)
Motorleistung (kW)  Motorleistung (PS)
F600-12404800TU0
608
315
500
F600-12405660TU0
660
355
550
F600-12406600TU0
755
400
650
F600-12407200TU0
865
500
700

 

500/575 Vac ±10%
Umrichter
Betrieb mit normaler Überlast
Max. Dauerstrom (A)
Motorleistung (kW)
Motorleistung (PS)
F600-05500039A10
3.9
2.2
3
F600-05500061A10
6.1
4
5
F600-05500100A10
10
5.5
7.5
F600-06500120A10
12
7.5
10
F600-06500170A10
17
11
15
F600-06500220A10
22
15
20
F600-06500270A10
27
18.5
25
F600-06500340A10
34
22
30
F600-06500430A10
43
30
40
F600-07500530A10
53
37
50
F600-07500730A10
73
45
60
F600-08500860A10
86
55
75
F600-08501080A10
108
75
100
F600-09501250A10
125
90
125
F600-09501550A10
155
110
150
F600-09501250E10
125
90
125
F600-09501500E10
150 110 150
F600-10502000E10
200 130 200
F600-11502480E10
248 175 250
F600-11502880E10
288 225 300
F600-11503150E10
315 250 350

 

500/690 Vac ±10%
Umrichter
Betrieb mit normaler Überlast
Max. Dauerstrom (A)
Motorleistung (kW)
Motorleistung (PS)
F600-07600230A10
23
18.5
25
F600-07600300A10
30
22
30
F600-07600360A10
36
30
40
F600-07600460A10
46
37
50
F600-07600520A10
52
45
60
F600-07600730A10
73
55
75
F600-08600860A10
86
75
100
F600-08601080A10
108 
90
125
F600-09601250A10
125
110
150
F600-09601500A10
150
132
175
F600-09601250E10
125
110 
150
F600-09601550E10
155
132
175
F600-10601720E10
172
160
200
F600-10601970E10
197
185
250
F600-11602250E10
225
200
250
F600-11602750E10
275
250
300
F600-11603050E10 
305
280
400

 

Nur für Betrieb mit normaler Überlast

Geeignet für Pumpenanwendungen mit einer Stromüberlastfähigkeit von 110 % für 60 s*.

Konformität

  • IP20 / NEMA1 / UL TYP 1 *UL open class serienmäßig, zur Realisierung von Typ 1 optionales Kit erforderlich.
  • IP65 / NEMA4 / UL TYP 12 im Kühlkörperbereich bei Durchsteckmontage.
  • *Baugröße 9D, 9E, 10D und 10E erfüllen IP55 / NEMA 4 / UL Typ 12
  • Umgebungstemperatur standardmäßig -20 °C bis 40 °C. Bis 55 °C mit Leistungsreduzierung
  • Max. Luftfeuchtigkeit 95 % (kondensfrei) bei 40 °C
  • Aufstellhöhe: 0 bis 3000 m, Leistungsreduzierung 1 % pro 100 m zwischen 1000 m und 3000 m
  • Schwingungsprüfung gemäß IEC 60068-2-64
  • Schlagfestigkeit nach IEC 60068-2-29 getestet
  • Sinusförmige Schwingungsprüfung gemäß IEC 60068-2-6
  • Mechanische Stoßfestigkeit gemäß IEC 60068-2-29 getestet
  • Lagertemperatur -40 °C bis 55 °C oder bis zu 70 °C bei kurzfristiger Lagerung
  • EMV erfüllt die Anforderungen der Normen EN 61800-3 und EN 61000-6-2
  • Das eingebaute EMV-Filter entspricht EN 61800-3 (Kategorie C3)
  • EN 61000-6-3 und EN61000-6-4 mit optionalem Unterbaufilter
  • IEC 60146-1-1 Netzbedingungen (Kategorie C1 oder C2 je nach Nennleistung)
  • IEC 61800-5-1 (Elektrische Sicherheit)
  • IEC 61131-2 E/A
  • EN 61000-3-12 mit optionaler Netzdrossel
  • UL 508C (Elektrische Sicherheit)

 

Abmessungen

Baugröße
Abmessungen   Gewicht
  mm (HxWxD)
in (HxWxD)
kg (lb)
3 382 x 83 x 200
15.0 x 3.3 x 7.9
4.5 (9.9)
4 391 x 124 x 200
15.4 x 4.9 x 7.9
6.5 (14.3)
5 391 x 143 x 200
15.4 x 5.6 x 7.6
7.4 (16.3)
6 391 x 210 x 227
15.4 x 8.3 x 8.9
14 (30.9)
7 557 x 270 x 280
21.9 x 10.6 x 11.0
28 (61.7)
8 803 x 310 x 290
31.6 x 12.2 x 11.4
50 (110.2)
9A 1108 x 310 x 290
43.6 x 12.2 x 11.4
66.5 (146.6)
9E/10E 1069 x 310 x 290
42.1 x 12.2 x 11.4
46 (101.4)
9D/10D

Rectifier
355 x 310 x 290
---------------------
Inverter
773 x 310 x 290

Rectifier
15.8 x 12.2 x 11.4
-----------------------
Inverter
30.4 x 12.2 x 11.4
 
11E
1242 x 310 x 312
48.9 x 12.2 x 12.3
63 (138.9)
12T
1750 x 295 x 526
68.9 x 11.6 x 20.7
130 (287)

*Detailliertere Angaben finden Sie in den technischen Unterlagen.

Bedieneinheiten


KI-HOA Bedieneinheit RTC (Standardmäßig installiert*)
Die KI-HOA RCT-Bedieneinheit bietet eine praktische Hand-Off-Auto-Steuerung. Das Display mit bis zu vier Zeilen Klartext mit mehrsprachigen Übersetzungen sorgt für Übersichtlichkeit, klare Verständlichkeit und erhöhte Benutzerfreundlichkeit. Eine batteriebetriebene Echtzeituhr ermöglicht die Planung von Betriebs- und Abschaltzeiten und fügt der Diagnose einen genauen Zeitstempel hinzu, um eine schnelle Fehlerbehebung zu ermöglichen.

Externe HOA RTC-Bedieneinheit
Extern montierbare Bedieneinheit in Schutzart IP54 (NEMA 12) zur flexiblen Montage am Schaltschrank. Die Bedieneinheit mit Hand-Off-Auto und bis zu vier Zeilen Klartext mit mehrsprachigen Übersetzungen sorgt für Übersichtlichkeit, klare Verständlichkeit und erhöhte Benutzerfreundlichkeit. Eine batteriebetriebene Echtzeituhr ermöglicht die Planung von Betriebs- und Abschaltzeiten und fügt protokollierten Ereignissen einen genauen Zeitstempel hinzu, um die Diagnose zu unterstützen.


KI-485-Adapter
Dieser Adapter kann an Stelle der Umrichter-Bedieneinheit montiert werden und bietet zusätzliche Anschlüsse für die Kommunikation über RS485. Der Adapter wird üblicherweise zur Programmierung des Umrichters verwendet.

 

Systemintegrationsmodule – Kommunikation


SI-POWERLINK 
Verbindet Unidrive-, Commander-, Digitax- und Pumpenumrichter-Familien mit allen POWERLINK-Netzwerken. SI-POWERLINK bedient Anwendungen von einfachen offenen Systemen bis hin zu solchen, die eine präzise Bewegungssteuerung erfordern. Das Protokoll basiert auf Standard-Ethernet und bietet eine Lösung für Echtzeit-Industrial-Ethernet, um die Anforderungen der industriellen Automatisierung und Prozesssteuerung zu erfüllen.

SI-Ethernet
Externes Ethernet-Modul, unterstützt EtherNet/IP und Modbus TCP/IP und verfügt über einen integrierten Webserver, der auch E-Mails erstellen kann. Das Modul erlaubt Highspeed-Zugang zum Umrichter, globale Konnektivität und Integration in IT-Netzwerktechnologien wie z. B. drahtlose Vernetzung. Um mehrere F600 Umrichter in einem parallelen Pumpensystem im Multi-Master Modus zu verwenden, muss jeder F600 Umrichter mit einem SI-Ethernet-Modul ausgestattet sein.

SI-EtherCAT
SI-EtherCAT ermöglicht dem F600 die Verbindung und Kommunikation mit EtherCAT-Netzwerken.

SI-PROFINET
SI-PROFINET ermöglicht dem F600 die Verbindung und Kommunikation mit PROFINET-SPS und -Netzwerken.

SI-PROFIBUS
Das PROFIBUS-Schnittstellenmodul PROFIBUS-DP (Dezentrale Peripherie) stellt die Verbindung als Slave her. Es können mehr als ein SI-PROFIBUS Modul oder ein SI-PROFIBUS zusammen mit anderen Optionsmodulen zur Erweiterung der E/A, Gateway-Funktionalität oder zusätzliche SPS-Funktionen verwendet werden.

SI-DeviceNet
Das DeviceNet-Schnittstellenmodul stellt die Verbindung als Slave her. So lassen sich über mehrere SI-DeviceNet-Module oder eine Kombination aus SI-DeviceNet- und anderen Optionsmodulen zusätzliche Funktionalitäten realisieren, wie z. B. erweiterte E/A, Gateway oder zusätzliche SPS-Funktionen.

SI-CANopen
Das CANopen-Schnittstellenmodul unterstützt mehrere Profile, einschließlich mehrerer Umrichterprofile.

MCi200
Zweiter Prozessor für erweiterte kundenspezifische Anpassungen unter Verwendung von Programmiersprachen nach Standard IEC 61131-3.

Zusätzliche E/A und NV-Medienkarten

SI-I/O
Erweitertes E/A-Schnittstellenmodul zur Erhöhung der Anzahl von E/A eines Umrichters. Bietet zusätzlich: 4 digitale E/A, 3 Analog- (Standard)/Digitaleingänge, 1 Analogausgang (Standard)/Digitaleingang, 2 Relais.

SmartCard
Smartcard
Auf der optionalen Smartcard können Parametersätze gespeichert und auf den Umrichter übertragen werden. Des Weiteren kann die Smartcard auch zur Parameterübertragung von Umrichter zu Umrichter verwendet werden.
  SD Card Adaptor
Adapter zur Nutzung einer SD-Karte im Smartcard-Einschub zum Sichern und Kopieren von Parametern oder Anwendungsprogrammen.

*Für eine höhere Kosteneffizienz kann der F600 auch ohne Bedieneinheit geliefert werden.
Bitte geben Sie bei Ihrer Bestellung an, ob Sie eine Bedieneinheit wünschen oder nicht.

Broschüren


Fallstudien


Datenblätter


Flyer


Produktkatalog


Technische Dokumente und Software


White Papers