​Powerdrive F300

Optimale Energieeffizienz, flexible Funktionalitäten und einfache Bedienung

Powerdrive F300

1.1 kW – 2.8 MW (1.5 - 4,200 ps)
200 V / 400 V / 575 V / 690 V

Powerdrive F300 ist für die Steuerung aller auf dem Markt erhältlichen AC-Asynchronmotoren und geberlosen Permanentmagnetmotoren geeignet. Erhöhte Leistungsfähigkeit und Energieersparnis erzielt das Dyneo® Paket, bestehend aus Powerdrive F300 und LSRPM-Permanentmagnetmotor.

  • Funktionen

    Ressourcenschonende und flexible Funktionalitäten

    • Zeichnet sich durch flexible Einbauoptionen und Funktionalitäten mitsamt E/A- und Feldbus-Kommunikationen aus
    • Powerdrive F300 ist die flexible Lösung für Schrankeinbau, Integration in Systeme sowie Wandmontage in reinen Umgebungen. Unsere Automatisierungszentren können ideal an die Kundenanforderung angepasste Schaltschranklösungen verwirklichen.
    • Umfassende integrierte Umrichterprogrammierung für Lüfter-, Pumpen- und Kompressoranwendungen
    • Die Onboard-SPS bietet ohne weitere Kosten umfangreiche IEC 61131-3 Programmierfunktionalitäten.
    • Optimale Energieeffizienz
    • Klassenbester für maßgeschneiderte Umrichter-/Motorlösungen
    • Ermöglicht durch die Regelung von AC-Asynchronmotoren und ultra-effizienten Premium-Motoren gemäß IE4 PM/ Super Nema die Konformität zu neuesten EU-Vorgaben zur Energieersparnis.

    Einfacher und schneller Entwurf, Aufbau und Inbetriebnahme
    • Kompaktere Abmessungen für eine problemlose, einfache Installation
    • Die Programmiersoftware ermöglicht eine schnelle, klar aufgebaute Code-Entwicklung und die PC-Schnittstelle des Umrichters sorgt für schnelle und einfache Inbetriebnahme, Diagnose und Wartung.
    • Ausgestattet mit vielfältigen Motorsteuerfunktionen für die Steuerung von Lüftern, Pumpen und Kompressoren ist die genaue Regelung von Durchsätzen rasch zugänglich.
    • Umfassendes E/A-Angebot mit verbesserter Komponenten-Konnektivität
    • Es werden vielfältige Feldbus-Protokolle unterstützt
    • Der große Leistungsbereiches von 1,1 kW bis 2,8 MW ermöglicht maßgeschneiderte Lösungen für Ihre Lüfter-, Pumpen- und Kompressoranwendungen
    • Integrierte Lüfter- und Pumpenmakros ermöglichen die schnelle und problemlose Optimierung der Durchflussregelung.
    • Zwei PID-Controller mit Anti-Windup und benutzerfreundlicher Skalierung sorgen für eine durchflussspezifische Funktionalität
    • Eine einfache Menüführung enthält Logikfunktionen wie "UND", "ODER", "Invertieren", "Binärsumme" und "Timer"
    • Standardangebot mit Echtzeituhr mit SI-HOA Bedieneinheit RTC
    • Druckstoßregelung mit S-Rampenverzögerung
    • Fangfunktion
    • Der integrierte Feuer Notbetrieb erzwingt bei Ausbruch eines Brands den Betrieb eines Rauchabzuges bis zum Ausfall
    • Unterlasterkenneung und Hysterese zur Erkennung gebrochener Riemen oder Trockenenlauf bei Leer- und Geringlastbedingungen

    Flexible E/A-Belegung
    • E/A-spezifisch für die Anforderungen von Pumpen-, Lüfter- und Verdichteranwendungen
    • 2 Analogeingänge, 2 Analogausgänge, 3 Digitaleingänge
    • 3 konfigurierbare Digitalausgänge; 2 Relaisausgänge Form C
    • 1 Eingang Safe Torque Off

    Safe Torque Off
    • Die Safe Torque Off Funktion kann einen Schütz bzw. die sichere Netztrennung für den sicheren Maschinenzugang überflüssig machen

    Normenerfüllung - Oberwellen und Antrieb
    • Niedriger Oberwellengehalt sorgt für eine hohe Normenkonformität
  • Technische Daten

    Hauptmerkmale

    • 1.1 kW – 2.8 MW (1.5 - 4,200 PS)
    • Netzanschluss: 3-phasig

     

    Standardmerkmale

    Intelligenz:

    • Onboard-SPs

    Onboard Kommunikationsschnittstelle:

    • RS485

    Sicherheit:

    •  1 x Safe-Torque-Off-Anschlussklemme (STO)

    • SIL3-/PLe-konform

    Bedieneinheit:

    • Hand-Off-Auto Tastenfeld als Standardausführung

    Steckplätze für Optionsmodule:

    • 3

    Kopieren von Parametern mit:

    • PC-tools
    • Smartcard
    • SD-Karte

     

    NETZSPANNUNGEN

    100 V (100 V - 120 V ± 10%)

     

    200 V (200 V - 240 V ± 10%)

    400 V (380 V - 480 V ± 10%)

    575 V (500 V - 575 V ± 10%)

    690 V (500 V - 690 V ± 10%)

     

     

    STEUERMODUS

    Offene Vektorregelung oder U/f-Regelung von Asynchronmotoren

    Rotorflussregelung für Asynchronmotoren ohne Drehzahlrückführung (RFC-A)

    Geberlose Ansteuerung von Synchronmotoren (RFC-S)

     

    EINZELANTRIEBE:  
    BAUGRÖSSE ABMESSUNGEN (H X B X T) GEWICHTKG(LB)
      mm Zoll kg lb
    3 365 x 83 x 200 14,4 x 3,3 x 7,9 4,5 Max 9,9 Max
    4
    365 x 124 x 200
    14,4 x 4,9 x 7,9 6,5 14,3
    5 365 x 143 x 200 14,4 x 5,6 x 7,6 7,4 16,3
    6 365 x 210 x 227 14,4 x 8,3 x 8,9 14 30,9
    7 508 x 270 x 280 20 x 10,6 x 11,0 28 61,7
    8 753 x 310 x 290 29,7 x 12,2 x 11,4 52 114,6
    9A 1049 x 310 x 290 41,3 x 12,2 x 11,4 66,5 146,6
    9E† 1010 x 310 x 290 41,3 x 12,2 x 11,4 46 101,4
    10E† 1010 x 310 x 290 41,3 x 12,2 x 11,4 46 101,4

     

    MODULARE UMRICHTER:

    BAUGRÖSSE ABMESSUNGEN (H X B X T)
      mm Zoll
    Wechselrichter    
    9D† 773 x 310 x 290 30,4 x 12,2 x 11,4
    10D† 773 x 310 x 290 30,4 x 12,2 x 11,4
    Gleichrichter    
    10D† 6 Impulse
    355 x 310 x 290
    6 Impulse
    15,8 x 12,2 x 11,4
      † ohne Netzdrossel
  • Optionen

    Bedieneinheiten

    SI-HOA Bedieneinheit RTC
    Die SI-HOA Bedieneinheit RTC bietet die praktische Hand-Off-Auto-Steuerung. Das Display mit bis zu vier Zeilen Echttext mit mehrsprachigen Übersetzungen sorgt für Übersichtlichkeit, klare Verständlichkeit und erhöhte Benutzerfreundlichkeit. Die batteriebetriebene Echtzeituhr erlaubt Fehlersuchen mit präzisen Zeitangaben und trägt zur schnellen Fehlerbehebung bei.

    Externe Bedieneinheit
    Mit Funktionen der CI-LCD-Bedieneinheit, extern montierbar. Ermöglicht die flexible Montage außerhalb eines Schaltschranks und erfüllt die Schutzart IP66 (NEMA 4)

    Systemintegrationsmodule – Kommunikation

    SI-PROFIBUS

    Das Schnittstellenmodul PROFIBUS-DP (Dezentralisierte Peripherie) zur Anbindung an Nebenanschlüsse. Es können mehr als ein SI-PROFIBUS Modul oder ein SI-PROFIBUS zusammen mit anderen Optionsmodulen zur Erweiterung der E/A's, Gateway-Funktionalität oder zusätzlicheN SPS-Funktionen verwendet werden.

    SI-DeviceNet
    Das DeviceNet Netzwerkschnittstellenmodul zur Anbindung an Nebenanschlüssen. Die Verwendung mehr als eines SI-DeviceNet oder einer Kombination von SI-DeviceNet und anderen Optionsmodulen für die Erweiterung auf Zusatzfunktionen wie erweiterte E/A, Gateway-Funktionalität oder zusätzliche SPS-Funktionen ist möglich.

    SI-CANopen

    Das Schnittstellenmodul CANopen unterstützt verschiedene Profile, einschließlich mehrerer Umrichterprofile

    SI-Ethernet

    Externes Ethernet-Modul, das PROFINET RT*, EtherNet/IP und Modbus TCP/IP unterstützt und über einen integrierten Web-Server verfügt, der auch E-Mails erstellen kann. Das Modul kann für schnellen Zugriff auf den Umrichter, globale Konnektivität und Integration von Netzwerktechnologien wie z. B. drahtloser Vernetzung eingesetzt werden

    SI-PROFINET RT

    Das Schnittstellenmodul PROFINET RT ist für die schnelle, hochpräzise Kommunikation für eine maximale Anlagenproduktivität zuständig. Mit dem doppelt ausgeführten Kabelanschluss gelingt die Installation schnell und einfach. PROFINET ist ein industrielles Netzwerkprotokoll auf Ethernetbasis, das Ethernet-Hardware an die Echtzeitanforderungen industrieller Automation anpasst.

    Systemintegrationsmodule – Zusätzliche E/A

     

    SI-E/A

    Erweitertes E/A-Schnittstellenmodul mit zusätzlichen analogen und digitalen Ein- und Ausgängen auf einem Umrichter. Zusätzlich: 4 digitale E/A, 3 Analog- (Standard)/Digitaleingänge, 1 Analogausgang (Standard)/Digitaleingang, 2 Relais

     

    Umrichter-Schnittstelleneinheiten – zur Datensicherung

    Smartcard

    Die optionale Smartcard-Speicherkarte für Speichern und Übertragen von Parametersätze und SPS-Programme auf mehrere Umrichter.

    SD-Kartenadapter

    ist ein Smartcard-Einschub, um Parameter oder Anwendungsprogramme zu kopieren

    Umrichter-Schnittstelleneinheiten – Kommunikation 

    Adapter KI-485

    RS485-Schnittstellenadapter für den Umrichter. Dient in der Regel zum Programmieren, wenn der Umrichter nicht mit einer Bedieneinheit ausgestattet ist

     

    CT USB-Kabel für serielle Kommunikation

    Das USB-Kabel für serielle Kommunikation ermöglicht den PC-Anschluss am Umrichter und die Umrichterkonfiguration mit dem Connect PC-Tool. Die Nutzung des Connect PC-Tools wird für die Einrichtung von LSRPM-Motoren empfohlen. Umrichter mit Ethernet-Unterstützung, ermöglicht die PC Anbindung über herkömmliches Ethernet-Kabel.

  • Software

    Inbetriebnahme- und Überwachungssoftware

    Inbetriebnahme-Tool: Unidrive M Connect
    Basierend auf langjähriger Erfahrung von Emerson Industrial Automation ist Unidrive M Connect die neue Software zur Inbetriebnahme, Optimierung und zur Überwachung des Umrichters und des Antriebsverhaltens sowie der Systemperformance.

    Automatisierungs- und Motion-Programmiersoftware

    Programmierung mit dem Maschinensteuerungs-Studio von Control Techniques
    Das Maschinensteuerungs-Studio von Emerson Industrial Automation ist eine flexible und intuitive Programmierumgebung für die neuen Automatisierungs- und Motion-Funktionen des Unidrive M.
  • Downloads
Highlights

Product Literature & Resources

This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Learn More