Upgrade von Commander SK auf Unidrive M

Verbesserungen des ​Unidrive M100-M400 gegenüber Commander SK

Upgrade von Commander SK auf Unidrive M

Unidrive M100, M200, M300 und M400 zeichnen sich durch eine Reihe von Innovationen hinsichtlich Leistung, Hardware, Programmierung und Software gegenüber dem Commander SK aus.

  • Kompatibilität

    Mechanisch

    • Zueinander passende Abmessungen, Gewichte und Maße für die Wandmontage

    • Bei der Umrüstung von Umrichtern an vorhandenen Wand-Montagestellen können vorhandene Montagebohrungen weiter genutzt werden - zusätzliche Bohrungen entfallen. Die Befestigungslöcher befinden sich entweder an derselben Stelle oder es können entsprechende Nachrüstkits genutzt werden.

    Elektrisch

    • Stromversorgungs- und Steuerverdrahtung nach den gleichen Prinzipien wie beim Commander SK

    Parameter

    • Gleiche Menü- und Parameterstruktur auch beim Unidrive M

    • Zur Übertragung von Parametern vom Commander SK zum Unidrive M kann Unidrive M Connect verwendet werden.

  • Leistung

    Leistungsbezogene Neuerungen

    • Neuer RFC-Modus (Rotorflussregelung), der die Steuerung und Stabilität des Motors verbessert und durch Verwendung eines Closed-Loop-Stromregelalgorithmus hohe Überlastströme liefert.

    • Die patentierte, intelligente Steuerung der Lüfterdrehzahl optimiert das Kühlungsprofil des Unidrive M.

  • Programmierung und Software

    Neuerungen bei der Programmierung und Software

    • Übertragung von Parametern ohne Netzspannung:

      • Die AI-Backup-Adapteroption kann den Umrichter mit 24 VDC versorgen, um die Kommunikation aufrechtzuerhalten und Parametereinstellungen auszulesen.

      • Zum Übertragen und Kopieren von Parametern können standardmäßige SD-Karten mit dem AI-Backup-Adapter verwendet werden.

    • LCD-Bedieneinheiten mit 3-zeiligem Informations-Display in mehreren Sprachen zur schnellen Inbetriebnahme und Diagnose

      • CI-Bedieneinheit - fest montierte LCD-Bedieneinheit beim Unidrive M400

      • Externe Bedieneinheit - schnelle Schaltschrankmontage (Bohrungsdurchmesser 1 x 32), Schutzart IP66 (M200-M400 mit AI-485-Adapter)

    • Der Unidrive M400 ist mit einer Onboard-SPS ausgestattet, die Engineering Control Studio-Programme für die Ablaufsteuerung in Echtzeit ausführen kann.

  • Hardware

    Neuerungen bei der Hardware

    • Einfache Drehzahlanpassung beim M101\M201 mithilfe des integrierten Potentiometers.

    • Der Unidrive M100-M400 ist für den Einsatz in rauen Umgebungen nach IEC60721-3-3 3C3 und EN60068-2-60 Meth. 4 geeignet.

      • Verlackte Leiterplatten für erhöhte Ausfallsicherheit und Zuverlässigkeit

      • Patentiertes Luftkanalsystem zum Schutz kritischer Komponenten

      • Die Schutzart wurde von IP20 auf IP21 erhöht.

    • Bessere Integration in Maschinensicherheitssysteme

      • Unidrive M300 und M400 mit zweikanaligem STO-Eingang (Safe-Torque-Off) gemäß SIL3/PLe

    • Neuartiges Kabelmanagement

  • Lebenszyklus:

    Der Unidrive M kann Commander SK-Installationen nicht nur vollständig ersetzen, sondern sogar noch verbessern. Damit erreicht Commander SK die nächste Stufe seines Lebenszyklus.

     

     

     

    Commander SK befindet sich ab 2015 in der Übergangsphase zum Altprodukt. Das bedeutet, dass sich durch die Verringerung der Fertigungsmenge Preise und Lieferzeiten ändern werden.

    Die Übergangsphase wird zwei Jahre betragen, gefolgt von einer Wartungsphase. In der Wartungsphase wird die Serienfertigung des Commander SK eingestellt, während die vertraglichen Verpflichtungen hinsichtlich Gewährleistung, Service und Reparaturen weiterbestehen.

    Die Wartungsphase ist abhängig von der Verfügbarkeit von Rohmaterialien und Komponenten auf 10 Jahre angelegt. Während des gesamten Lebenszyklus erhalten die Kunden weiterhin Updates. Lokale Vertriebspartner stehen den Kunden jederzeit für Fragen zur Verfügung.

Highlights
This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Learn More